Beitrag hören

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podbean.com zu laden.

Inhalt laden

 

99% aller Finanzdienstleister machen diesen Fehler, indem Sie sich nicht um Ihre Positionierung kümmern. Und zwar nullkommanull. Mit zwei Versicherungsmaklern mit denen wir aktuell eine zu 50% BAFA-geförderte Unternehmensberatung durchführen, wird das deutlich. „Was mir zu denken gibt ist, dass ich über Positionierung bisher nicht nachgedacht habe“, so Jürgen Weber in der Beratung. Mehr dazu im Video…

99% aller Finanzdienstleister machen einen entscheidenden Fehler

Der Lockdown hat es zahlreichen Finanzdienstleistern erheblich schwerer gemacht, weiterhin Kunden zu gewinnen. Viele sehen sich mit dem Problem konfrontiert, einen erheblichen Umsatzrückgang ausgleichen zu müssen. Deshalb stellen wir Ihnen in diesem Video ein Konzepte vor, mit dem Sie im Jahr 2021 und darüber hinaus zuverlässig neue Kunden gewinnen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Timing und Themen im Video

00:00 – Begrüßung | 01:25 – Einleitung | 02:42 – Neupositionierung | 03:19 – Beispiel von Positionierung | 05:16 – 6-Schritte-Positionierung | 06:34 – 1. Der Berater | 09:38 – 2. Ihre Ziele | 11:10 – 3. Nutzen | 12:05 – 4. Zielgruppe | 13:45 – 5. Alleinstellung | 15:48 – 6. Gewinn, Gewinn Prinzip  16:50 – Schluss

Positionierung ist das A und O für Kundengewinnung

Eine professionelle Positionierung gibt jeder Firma ein glasklares und unterscheidbares Gesicht, am besten mit einem Alleinstellungsmerkmal oder mehreren Besonderheiten. Das lieben Menschen, weil Sie prinzipiell faul und bequem sind – wir übrigens auch. Und das gilt unbedingt auch für Finanzdienstleister und Versicherungsmakler. Klare Positionierung macht es Interessenten leicht, sofort zu erkennen, ob sie bei der Firma, bei diesem Berater richtig sind.

Energieloses Kommunizieren

Energielose Kommunikation ist das Zauberwort: Kunden müssen keine oder kaum Energie aufzubringen, um zu verstehen, um was es bei der Firma geht und ob ihnen das nützt. Eine klare und leicht verstehbare Positionierung unterstützt genau diese Art der energielosen Zielgruppenansprache. Und das ist für Finanzdienstleister schon die halbe Miete bei der Kundengewinnung, denn 99% der Wettbewerber machen genau das falsch: keine klare Positionierung und komplizierte Zielgruppenansprache – teilweise unterirdisch schlecht

99% aller Finanzdienstleister machen diesen Fehler – Sie nicht mehr

Im Video zeigen wir auf , wie Sie sich als Finanzdienstleister oder Versicherungsmakler so positionieren, dass Sie sich positiv von Ihrer Konkurrenz abheben. Übrigens: Bis zu 2.400 Euro staatliche Förderung gibt es für Finanzdienstleister, die ihre Positionierung mit Unternehmensberatung anpacken und optimieren wollen. Klicken Sie hier und wählen Sie einen kostenfreien Gesprächstermin dazu.

Warum bringt Neupositionierung neue Kunden?

Eigentlich beantwortet sich die Frage von selbst. Einen  Impuls dazu gibt auch Albert Einstein: “ „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ Außerdem ist der Zeitpunkt für Finanzdienstleister optimal neue Wege zu gehen. Die Branche ist im Wandel und die Vorgehensweisen der Vergangenheit werden keine guten Ergebnisse mehr bringen. 99% aller Finanzdienstleister machen diesen Fehler, deshalb haben diejenigen sofort die Nase vorne, die das anders anpacken. Und es gibt fix und fertige Positionierungsmodelle, wie die Konzeptberatung im Vorsorgedreieck als Notfall- und Generationen-Manager, die die Weiterentwicklung der eignen Firma leicht machen.

Die 6-Schritte Positionierung der BusinessWert Strategie

99% aller Finanzdienstleister machen diesen Fehler der fehlenden Positionierung. Das ist gut für diejenigen, die sich jetzt deutlich und professionell positionieren. Und das ist nicht so schwierig, wie man meinen könnte, denn es gibt eine fertiges Positionierungskonzept: Die 6-Schrtitte-Positionierung zum Notfall- und Generationenmanager im Vorsorgedreieck.

Nr.1 Der Berater

Der Unternehmer spielt eine entscheidende Rolle. Als selbständiger Finanzdienstleister beantworten Sie folgende Fragen und kommen meistens zu erstaunlichen Ergebnissen.

  • Was begeistert Sie so, dass Sie etwas ändern?
  • Wie entwickelt sich Ihr Markt?
  • Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Business?
  • Wie werden Sie im Markt wahrgenommen?
  • Was regt Sie so auf, dass Sie etwas ändern?

Nr.2 Die Ziele – Wohin geht die Reise?

Seien Sie mutig und setzen Sie auf besondere Ziele, die sogenannten unverschämten Ziele nach Positionierungsexperte Peter Sawtschenko: „Unverschämte Ziele stecken Sie absichtlich so hoch, dass sie auf den ersten Blick unerreichbar erscheinen. Das zwingt Sie dazu, vollkommen neue Ideen zuzulassen und das alte Denken zu verlassen.“

Nr.3 Der Nutzen – Was habe ich davon?

Hier trennt sich schnell die Spreu vom Weizen, denn nahezu alle Selbständigen machen das falsch. Sawtschenko bringt es auf den Punkt: „Der Unterschied zwischen Nutzen- und Merkmalskommunikation ist für den Erfolg entscheidend. Die meisten Firmen beweihräuchern sich selbst. Nur wenn Kunden den Nutzen Ihrer Angebote klar erkennen, sind sie bereit zu kaufen.“

Nr. 4 Die Zielgruppe – Zielgruppenbesitzer werden

Das Zauberwort hier ist der sogenannte Kittelbrennfaktor ihrer Zielgruppe in Bezug auf Ihr Angebot, ihre Leistungen. Beispiele: Finanzdienstleister haben meistenes keinen Plan für eine professionelle Positionierung; Unternehmer haben keine Unternehmervollmacht und sind im Notfall fremdbestimmt. Wenn ein Anbieter das lösen kann, wird er Kunden anziehen. Finden Sie die dominierenden Probleme, Wünsche und Ziele der idealen Leidenszielgruppe und bieten Sie die beste Lösung dazu.

Nr. 5 Alleinstellung – Das geht doch gar nicht!

Doch, denn so schwierig ist das gar nicht mit der Alleinstellung. Trotzdem sind 90% der Finanzdienstleister klassische Langweiler, wenn es um den Businessauftritt geht. Für Finanzdienstleister haben wir eine Alleinstellungs-Positionierung entwickelt – fix und fertig. Damit werden Sie zum Leuchtturm in ihrem Markt und unterscheiden sich sofort positiv vom Wettbewerb.

Nr. 6 Gewinn, Gewinn oder kein Geschäft

Steigern Sie Ihren BusinessWert sofort, indem auch Sie entscheiden, mit wem Sie arbeiten wollen und mit wem nicht. Das neue Grundprinzip Ihres Businessverständnisses und Ihres Verkaufsgesprächs macht Sie sofort wertvoller aus Sicht des Kunden. Denn der Kunde entscheidet, ob der Nutzen groß genug ist, um zu kaufen. Und Sie entscheiden, ob Sie verkaufen wollen – ob es für Sie als Unternehmer und ganz persönlich Sinn macht.

__________________________________________

Positionierung mit geförderter Beratung: Hier klicken zum kostenfreien Strategiegespräch

Photo by Stefanie Jockschat on Unsplash