Einträge von Jürgen Zirbik

Unterschriftsbeglaubigung Vorsorgevollmacht – sinnlos oder wichtig?

Unterschriftsbeglaubigung Vorsorgevollmacht (UB) – Selbst Gerichte sind sich zu einem Aspekt der UB nicht einig. Kürzlich hat das OLG Köln entschieden, dass eine Vorsorgevollmacht über den Tod hinaus nicht als Nachlassvollmacht ausreicht. Das hatte das OLG Karlsruhe im Jahr 2015 anders entschieden. Die Gerichtsentscheidungen schauen wir näher an, damit Sie auf dem aktuellen Stand sind.

Prinzip Generationenberatung – Zukunft für Makler?

Beim Prinzip Generationenberatung geht es nicht um eine neu Art Finanzdienstleister oder um einen weiteren Finanzdienstleister. Es geht um konzeptionelle Beratung im Vorsorgedreieck für den Familienverbund. Und zwar in den drei Bereichen: Finanzen, Recht und Notfall-Organisation. Warum ist das die künftige Erfolgsstrategie für Makler und Finanzdienstleister?

,

Clevere Werkzeuge für Konzeptberater

Finanzdienstleister und Makler beraten Kunden zu finanzieller Vorsorge, decken aber nicht immer alle relevanten Themen im finanziellen Bereich ab. Entweder weil sie bestimmte Produkte nicht anbieten oder weil sie in der AO gebunden und eingeschränkt sind. Konzeptberater wissen, welche Vorsorge insbesondere die rechtlich bedingten Abhängigkeiten innerhalb es Familienverbundes absichern. Sie verfügen über clevere Werkzeuge für […]

,

Konzeptberatung im JURA DIREKT Vorsorgedreieck

Konzeptberatung im JURA DIREKT Vorsorgedreieck © vereint die Vorsorgethemen „Rechtlich bedingte finanzielle Vorsorge“, „Rechtliche Vorsorge – Vollmachten, Verfügungen, Testament“ und Notfall-Management: Informationen – Notfall-Ordner, Notfall-App. Ziel ist es, die Selbstbestimmung zu erhalten und die Familie zu entlasten. Der Berater profitiert von einem fertigen Konzept und einer positiven Wahrnehmung beim Kunden.