Frauengesicht blickt abwartend

Intuition für Versicherungsmakler nutzen bedeutet erst einmal dieser inneren Stimme Gewicht zu geben. Denn die Intuition oder auch das Bauchgefühl hat mehr Wichtiges mitzuteilen als viele denken. Gerade Finanz- und Versicherungsberater ignorieren das, weil das „Unlogische“ im Finanz-Business nichts verloren habe. Sie täuschen sich!

Wie Intuition für Versicherungsmakler hilft

Was bitteschön hat Ihre Darmflora mit guten und erfolgversprechenden Entscheidung oder gutem Versicherungsgeschäften zu tun? Eine ganze Menge, wie Tara Swart in Ihrem lesenswerten Buch „Die Quelle“ zu berichten weiß. Wissenschaftlich unterlegt und mit hilfreichen Anleitungen für Finanzdienstleister, Unternehmer und Selbständige, empfiehlt die promovierte Medizinerin Swart, der Intuition und dem Darm mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Beides wird von den rationalen Versicherungsmaklern gerne unterschätzt.

„Dabei kommt ihr (der Intuition, der Autor) fast immer eine Schlüsselrolle zu, beim Treffen guter Entscheidungen ebenso wie bei einer verbesserten Selbstwahrnehmung. Wir werden im Folgenden erörtern, wie wichtig es ist, seine Intuition zu verfeinern – aber auch, wie eine gesunde Darmflora zum positiven Denken beitragen kann.“ (Swart, 2446)

Intuition? Es war klar, dass das funktioniert

Vor rund 15 Jahren führe ich ein Vertriebsgespräch mit dem Inhaber einer Werbeagentur. Er hat die Stelle eines Beraters ausgeschrieben. Ich will keine Anstellung, sondern nutze solche Stellenausschreiben immer wieder einmal für Kundengewinnung als freier Marketingberater. Ich rufe dort an und werde eingeladen. Allerdings ist das keine optimale Voraussetzung – der Agenturinhaber sucht ja etwas ganz anderes.

Wir sind fast gleich alt und heute noch befreundet. Das deutet darauf hin, dass wir zusammen kamen. Schon als er den Besprechungsraum betritt, habe ich das Gefühl, das passt. Sie kennen das bestimmt. Eine Ahnung. Da entspannt sich der Bauch, man sitzt ruhig und ist konzentriert. Und jegliche Nervosität verschwindet. Aus einem geplanten 60-Minutengespräch wird ein angeregter 2,5-Stunden-Austausch. Intuition im Business, wie sie oft auftritt. So kann auch Intuition für Versicherungsmakler eine Stütze sein.

Mit gutem Bauchgefühl das Richtige tun

Mein Bauchgefühl sagt mir sofort, sei offen und lege die Karten auf den Tisch. Keine Spielchen, kein Abtasten – der Typ verträgt das nicht. Diese Klarheit fühlt sich gut an und entspannt weiter. Das hat viel mit gesundem Menschenverstand zu tun. Nach dem Gespräch ist noch nichts entschieden. Als ich danach von einem Hügel über den Ort des Geschehens schaue, ist klar, hier werde ich von jetzt an sehr oft sein. Ein Bauchgefühl. So kommt es dann auch.

In Gesprächen und vor Entscheidungen haben wir oft ein Bauchgefühl. Diese Intuition gibt uns einen unbewussten Wink in die gerade passende Richtung. Sie schützt uns gleichzeitig davor, das Falsche zu tun. Dabei spielen Gehirn und das gesamte Nervengeflecht des Körpers zusammen. In solchen Situationen drängt sich das enterische Nervensystem in den Vordergrund. Es ist Teil des unbewussten Systems und Treiber der Intuition. Sie können es auch im Business nutzen

„Das Verdauungssystem ist ein separates, aber eingebundenes System, das auf verschiedene Weise mit dem Gehirn rückgekoppelt ist. In diesen Kontext gehört, wenn es um unsere engsten zwischenmenschlichen Beziehungen geht, auch unsere innere Stimme.“ (Swart, 2463)

Intuition für Versicherungsmakler neurologisch betrachtet

Die vielen Nerven und Nervenbahnen in den Darmwänden plaudern ständig mit dem limbischen Gehirn. Dieser Teil unseres Oberstübchens ist für Emotionen und Entscheidungsfindung zuständig. Es speichert auch Gewohnheiten und Verhaltensmuster. So kann Intuition für Versicherungsmakler viel Gutes bewirken, auch weil die Verbindung zwischen Bauch und Gehirn so wichtige Dinge wie Motivation und inneres Wissen begünstigen.

Business Coaching als Ernährungsratgeber?

Ist das Verdauungssystem gesund funktioniert das mit der Intuition verlässlich wie ein Uhrwerk. Dinge wie Stress und falsche Ernährung wirken sich negativ aus. Viele Manager oder Versicherungsmakler, die unter Dauerstress und Druck stehen, haben Magen- und Darmprobleme. Damit ist auch das Intuitionssystem gestört. Dann findet hilfreiche Intuition für Versicherungsmakler nicht mehr ungestört statt. Falsche oder keine Signale aus der Bauchregion sind die Folge.

„Es gibt zum Beispiel Belege dafür, dass etwas so Einfaches wie die Einnahme eines guten Probiotikums für einen Monat, um die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen, negative Gedanken reduziert. Zu den Ergebnissen einer Studie in den Niederlanden gehörte, dass probiotische Nahrungsergänzungen die »kognitive Reaktivität« für schlechte Stimmung reduzierten.“ (Swart, 2463)

Erfolgreicher durch Intuition im Business?

Wenn Sie jetzt sagen, Business, vor allem Finanz- und Versicherungsgeschäft, sind rein rational, daten- und faktenbasiert. Nur damit treffen wir gute Entscheidungen, dann stimmt das… teilweise. Denn ohne belastbare Fakten sind Entscheidungen nur Wunschdenken und Hoffnung. Gleichzeitig zeigen viele wissenschaftliche Studien, das Intuition wirkt. Die innere Stimme bringt über die Darm-Hirn-Verbindung zu den rationalen Bewertungen eine tiefe und unbewusste Weisheit ins Spiel.

Über diese Kombination aus Bauch und Gehirn verfügen wir alle. Außer Sie rennen alle 30 Minuten auf die Toilette. Dann ist dieses Potenzial möglicherweise gestört. Und wenn ich mich recht erinnere, hatte ich vor 15 Jahren eine ausgezeichnete Darmgesundheit. Das hat mich bei einem denkwürdigen „Vorstellungsgespräch“ sicher und souverän dastehen lassen.

 

Steile These am Schluss: Erfolg und Ernährung hängen zusammen, denn ein gesunder Darm verhilft zu guter Intuition – auch im Geschäftsleben.

 

______________________________________

Swart, Tara. Die Quelle: Wie unser Denken unser Schicksal beeinflusst. Bahnbrechende Erkenntnisse über die erstaunliche Kraft unserer Gedanken (German Edition) . Ariston. Kindle-Version.
Foto von Timothy Dykes auf Unsplash