Kundennutzen und Beraternutzen im Vorsorgedreieck

Kundennutzen und Beraternutzen im Vorsorgedreieck ergänzen sich quasi automatisch. Cross Selling beispielsweise ist wichtig für den Kunden und umsatzsteigernd für den Makler und Finanzdienstleister. Konzeptberater im Vorsorgedreieck haben immer alle drei Vorsorgebereiche im Fokus: Finanzen – Recht – Notfall-Management.

Kundennutzen und Beraternutzen im Vorsorgedreieck liefern Sicherheit

Der Kunde und seine Familie sollen auf der sicheren Seite sein und bleiben. Dazu ist es notwendig, bestimmte Vorsorgeprodukte aus allen drei Bereichen erledigt zu haben. Denn es gibt weitreichende Verpflichtungen und Abhängigkeiten im Familienverbund, die gesetzlich vorgegeben sind.

  • Ohne Vorsorgevollmacht kommen Partner und Familie nicht uneingeschränkt an Finanzen heran – im Betreuungsfall bestimmen ggf. Fremde über Finanzen, Aufenthalt, Behördliches, Gesundheitsfragen – ohne Vorsorgevollmacht ist immer ist das Gericht im Spiel.
  • Ohne Pflege- und Bestattungsvorsorge werden u.U. Partner, Kinder oder Eltern in diesen Bereichen finanziell belastet
  • Ohne Notfall-Ordner finden die Angehörigen im Notfall wichtige Dokumente oder Zugangsdaten nicht und es entstehen massive Unsicherheiten und Nachteile
  • Der Kernnutzen für den Kunden uns seine Familie durch Konzeptberatung im Vorsorgedreieck:
  • Ein kompetenter Ansprechpartner für alle wichtigen Vorsorgethemen
  • Lösungs-Netzwerk für alle Herausforderungen und Wünsche des Kunden
    -> Rechtsanwälte – Testament, Vertragsrecht, Erbrecht…
    -> Steuerberater, Unternehmensberater, Agenturen, Marketingspezialisten, Online Experten
    -> Finanzexperten, Versicherungsexperten, etc.
  • Selbstbestimmung in der Familie erhalten und Angehörige entlasten
  • Finanzielle Abhängigkeiten und Risiken auslagern und absichern
  • Rechtliche Abhängigkeiten des Familienverbundes für alle lösen
  • Notfall-Organisation sicherstellen und Informationstransparenz gewährleisten
  • Moderne Lösungen auf immer aktueller Basis: digitaler Notfall-Ordner, Notfall-App, digitales Kundenportal über JURA DIREKT, Notfall-Hotline

Kundennutzen und Beraternutzen im Vorsorgedreieck liefern Umsatz

Kunden sehen die Vorteile der Konzeptberatung und des notwendigen Cross Selling. Dadurch profitiert der Konzeptberater von mehreren Positiveffekten:

  • Durch Konzeptberatung im Vorsorgedreieck steigt der Umsatz pro Kunde
  • Cross Selling und Empfehlungsmarketing sorgen für mehr Umsatz beim Kunden selbst und zusätzlich aus seinem Umfeld
  • Die Vertragsdurchdringung je Kunde erhöht sich
  • Der Kunde, der Vertrauen über das Vorsorgedreieck zum Berater aufgebaut hat, schließt mehrere Verträge beim Berater ab
  • Es werden mehr Empfehlungen ausgesprochen, insbesondere zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und in der Folge zu Finanzthemen
  • Konzeptberatung im Vorsorgedreieck verändert das Image des Beraters deutlich positiv
  • Sie kommen nicht „nur“ als Finanzdienstleister rüber, sondern positionieren sich zusätzlich als Konzeptberater im Vorsorgedreieck

_________________________________________________________________________

Wie Sie einfach einen ersten einfachen Schritt zu umsatzstarker Konzeptberatung gehen können:

Videokurs „Prinzip Generationenberatung“: hier klicken zu mehr Informationen und Buchungsmöglichkeit