Prinzip Generationenberatung kompakt

Prinzip Generationenberatung kompakt zeigt, dass Konzeptberatung im JURA DIREKT Vorsorgedreieck© eine wichtige und einfache Sache ist. So mancher Makler oder Finanzdienstleister meint, das alles ist schwierig und rechtlich risikoreich. Dabei sind die Chancen auf mehr Umsatz, Empfehlungen und Cross Selling immens und sicher.

Prinzip Generationenberatung kompakt – neun Erfolgsfaktoren

Konzeptberatung im JURA DIREKT Vorsorgedreieck© ist eine einfache, sichere und wichtige Strategie. Damit sind Ihre Kunden in drei Bereichen sicher aufgestellt: Finanzen, rechtliche Vorsorge und Notfall-Management.

Mit dem Prinzip Generationenberatung kompakt rechtlich abgesichert

Konkret sind Kunden und deren Familien mit dem Prinzip Generationenberatung kompakt rechtlich über kooperierende Rechtsanwälte angesichert. Zur Absicherung gehören Vorsorgevollmachten, Patientenfügungen und Betreuungsverfügung. Bei Bedarf kommen Sorgerechtsverfügung oder Testament hinzu.

Finanzielle Verpflichtungen in der Familie unbekannt?

Kunden lagern finanzielle Risiken und rechtlich bedingte Verpflichtungen innerhalb der Familie aus. Dazu gehören gesetzlich geregelte Pflichten wie Kosten im Notfall übernehmen zu müssen. Hinterbliebene tragen Bestattungskosten, Erben bedienen Pflichtteile, Kinder bezahlen Pflegekosten oder Unterhaltspflichten, wenn es dumm läuft.

Wer weiß im Notfall Bescheid?

Wo finden Angehörige wichtige Informationen und Unterlagen? Wer weiß Bescheid, wie im eigenen Unternehmen zu verfahren ist, wenn der Inhaber ausfällt? Das Prinzip Generationenberatung kompakt sorgt auch hier für eine sichere Lösung: den Notfall-Ordner und die Notfall-App.

Business-Erfolg mit dem Prinzip Generationenberatung kompakt

Makler und Finanzdienstleister, die Konzeptberatung im Vorsorgedreieck© anbieten, verfügen über mehr Umsatzpotenzial und erhöhen ihre Vertragsdichte. Und sie erhalten ganz automatisch Potenziale für Cross Selling und Empfehlungen. Und das in einem Ausmaß, wie es sie es bisher nicht kennen.

Die neun Erfolgsfaktoren strategischer Konzeptberatung

  • Mission: Aufklärung und Beratung im Vorsorgedreieck. Die Vorsorge und Absicherung für den Kunden und seine Familie ist nur ausreichend gewährleistet, wenn Finanzen, Recht und Notfall-Management abgedeckt sind. 90% wissen darüber nicht Bescheid. Die Mission ist der Aufklärungsauftrag.
  • Komplett: Die Absicherung der Familie zu Finanzen, rechtlicher Vorsorge und Notfall-Organisation. Beispiel: An Gelder aus einer Unfallversicherung kommt der Kunde nur dann selbstbestimmt heran, wenn im Not- und Betreuungsfall Vorsorgevollmachten vorhanden sind.
  • Ergebnis: Selbstbestimmung und Entlastung. Keine Fremden bestimmen über das eigene Leben und das der Familie. Über Informationen im Notfall-Ordner, finanzielle Vorsorge, Vertretungsregelungen und festlegen des eigenen Willens erreichen Kunden Sicherheit. Über umfassende Services erhalten Angehörige im Notfall zusätzliche Absicherung und Hilfe. Dazu gehören Anpassen an Gesetzesänderungen, sichere Hinterlegung, Anwaltshaftung, Durchsetzung und die Notfall-Hotline.
  • Gewinn: Bedarf wecken Konzeptberater durch die Stammbaum-Analyse: der Stammbaum führt den Kunden in die eigene Situation und Familie. Erkenntnisse hat er selbst und Bedarf erkennt er selbst. Das schafft die Motivation Vorsorge zu erledigen.
  • Aufklären: Abhängigkeiten, Verpflichtungen und Lösungen für den Familienverbund sind die Basis für ein außergewöhnliches Empfehlungsverhalten der Kunden. Strategische Positionierung: über Kundenveranstaltungen als Aufklärer im Vorsorgedreieck positionieren
  • Ergebnis: Cross Selling und Empfehlungen in den Familienverbund: Konzeptberater müssen Cross Selling für den Kunden anbieten. Denn nur über die Absicherung zu Finanzen, Recht und Notfall-Management sind der Kunde und seine Familie wirklich sicher.
  • Notfall-Manager – TÜV-zertifiziert: Über diese Weiterbildung erreicht der Konzeptberater ein Alleinstellungsmerkmal. Denn professionelle Konzeptberatung bieten aktuell nur sehr wenige Makler und Finanzdienstleister an.
  • Business: Konzeptberatung im Vorsorgedreieck sichert die Beraterzukunft, macht unabhängiger und erzielt mehr Umsatz. Mit professionellen Partnern, positioniert als Aufklärer und mit modernen Lösungsangeboten ist das Geschäft erfolgreicher und macht mehr Spaß.
  • JURA DIREKT Akademie: Der „TÜV-zertifizierte Notfall-Manager“ ist das master.class seminar®, dass Berater zum Premiumberater „befördert“. Damit erweitern Makler ihre Kompetenzen und bringen sie „auf die Straße“. Denn nach den Kursen begleiten wir die qualifizierten Teilnehmer kostenlos weiter.

______________________________________________

14-teiliger Videokurs „Prinzip Generationenberatung“ zum Einführungspreis: HIER KLICKEN