Vorsorgedreieck - Vorsorgevollmachten sind Pflicht

Vorsorgevollmachten sind Pflicht. Denn als Makler und Finanzdienstleister versorgen Sie ihre Kunden mit wichtigen Versicherungs- und Finanzprodukten. Die schützen und funktionieren in der Regel gut. Wenn der Kunde durch Unfall oder Krankheit allerdings zum Betreuungsfall wird, kommen weder er noch seine Familie einfach an die entsprechenden Gelder. Mehr dazu im Video…

Die Risiken ohne Vorsorgevollmachten

Im Video erfahren Sie kompakt, welche Risiken für Sie, Ihre Kunden und einfach alle Erwachsenen im Notfall entstehen können. Es ist unglaublich. Die Geschichte von Oliver…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Vorsorgevollmachten sind Pflicht in Ihrem Angebot

Wie Sie gesehen haben, sind Ihre Kunden erst dann für alle Fälle sicher, wenn sie auch Vorsorgevollmachten und Verfügungen für sich geregelt haben. Deshalb „müssen“ Sie das als Premiumberater in Ihr Angebot unbedingt integrieren. Vorsorgevollmachten sind Pflicht für Sie als Makler und für Ihre Kunden. Denn nur damit können die Kunden Selbstbestimmung im Fall der Fälle erhalten und sich und die Familie entlasten.

Vorsorgevollmachten sind Pflicht für Ihr Business

Gleichzeitig bietet die Integration rechtlicher Vorsorge interessante Geschäftsmöglichkeiten. Finanzdienstleister und Makler haben beständig mit Herausforderungen zu kämpfen. Dazu gehören Kundengewinnung, Bestandssicherung, Digitalisierung oder auch Provisionsdeckelung. Viele haben auch die Nase voll von miesem Image, fehlenden Perspektiven oder gar der Gefahr, das eigene Lebenswerk zu verlieren. Dafür gibt es eine Lösung. Und darin spielt das Motto „Vorsorgevollmachten sind Pflicht“ eine zentrale Rolle.

Die Lösung: Konzeptberatung im Vorsorgedreieck

In den mater.class seminaren® der JURA DIREKT Akademie können sich Makler zu TÜV-zertifizierten Notfall-Managern fortbilden. Das geht jetzt auch Online. Und das hat Zukunft, denn Notfall-Manager erzielen zusätzliche Umsätze und öffnen Türen. Die Mittel: Finanzielle Vorsorge – rechtliche Vorsorge – Notfall-Ordner. Sie nutzen das Motto „Vorsorgevollmachten sind Pflicht“ und sie nutzen ihr Wissen und Ihre neuen Kompetenzen… beispielsweise:

  • Was Betroffene im Notfall benötigen und erwarten
  • Für wen Notfall-Management wie anzuwenden ist
  • Welche Rolle Notfall-Management für die Selbstbestimmung von Familien spielt
  • Wie Sie Notfall-Management geschäftlich nutzen
  • Welche Beratungs-, Begleitungs- und Honorarmodelle möglich sind

Mehr Umsatz über das Vorsorgedreieck

Im eigenen Maklergeschäft wirkt sich die Ergänzung um rechtliche Vorsorge und Notfall-Management mehrfach günstig aus. „Vorsorgevollmachten sind Pflicht“ ist nur ein Baustein, der mehr Kunden, mehr Empfehlungen und mehr Umsatz bringt. Denn über die Vollmacht gibt es Brücken in die Finanzdienstleistung und ins Notfall-Management. Ihre Kunden bekommen alles, was für dauerhafte Selbstbestimmung wichtig ist.

Neupositionierung über „Vorsorgevollmachten sind Pflicht“

So werden Sie in der Wahrnehmung Ihrer Kunden mit dem Partner JURA DIREKT zum Premiumberater und -begleiter. Professionell setzen Sie das mit dem master.class seminar „Notfall-Manager TÜV-zertifiziert“ (Online oder Präsenz) um. Auch deshalb gilt. Vorsorgevollmachten sind Pflicht – für Ihre Kunden und Ihre Geschäftsentwicklung.